SKOPOS GROUP

Wir sind ein Teil der SKOPOS GROUP für zeitgemäße Marktforschung.

Eine breit aufgestellte Unternehmensgruppe, die alle zeitgemäßen Marktforschungs-Dienstleistungen unter einem Dach vereint. Digital und innovativ. Von national bis international. Von Kunden-Befragung über UX-Research bis Insight-Community. Von Mitarbeiter-Befragung über Mystery-Shopping bis Customer-Experience und Data Science decken wir alle relevanten Themen und Methoden ab.

Öffentliche Einrichtungen
Mitarbeiter-Feedback ins Unternehmen tragen
Short facts

Leistungsumfang

  • Daten-Integration
  • Interaktives Tableau-Dashboard
  • Automatisierte PDF-Reports

Spezifikationen

  • Projektzeitraum: Ca. 8 Wochen
  • Tools & Techniken: R, Alteryx, Tableau, tabcmd

Daten-Quellen

  • Mitarbeiterbefragungsergebnisse
  • Informationen zur Aufbauorganisation
  • PDF-Berichte der vorherigen Mitarbeiterbefragung
Kundennutzen

Die Stimme der Mitarbeiter verständlich an die richtigen Stellen tragen

Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg jedes Unternehmens und ein wichtiges Differenzierungsmerkmal. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen die Ansichten und Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter verstehen. Mitarbeiterbefragungen liefern genau diese Erkenntnisse.

Allerdings müssen die Befragungsergebnisse verständlich aufbereitet und an die richtigen Stellen geleitet werden, damit notwendige Veränderungsprozesse angestoßen werden können. So können zum Beispiel abteilungs- und team-genaue Ergebnisse zu einer operativen Anpassung der Arbeitsprozesse beitragen. Ein Blick auf die globale Ebene hingegen schafft die notwendige Aufmerksamkeit auf Seiten des Managements für strategische Veränderungen.

Unsere interaktive Online-Reporting-Plattform wurde den Bedürfnissen beider Anspruchsgruppen gerecht: die Report-Empfänger konnten flexibel Abteilungs-Ergebnisse betrachten und zusätzliche PDF-Berichte herunterladen. Das Ergebnis: Notwendige Veränderungsprozesse konnten initiiert werden.

Die Herausforderung

SKOPOS VIEW bietet innerhalb der SKOPOS GROUP Leistungen zu Mitarbeiterbefragungen und darauf aufbauenden Veränderungsprozessen in Form von Workshops & Coaching an. Für einen Kunden aus dem öffentlichen Sektor haben wir unsere Kräfte gebündelt, um die inhaltliche Power mit Analytics- und Reporting-Expertise zu ergänzen.

Da die Aufbauorganisation unseres Kunden ausgesprochen komplex war, wurden für die jeweiligen Team- und Abteilungsleiter mehr als 300 versandfertige, standardisierte PDF-Berichte benötigt. Im Kern sollte als Ergebnisplattform jedoch ein interaktives Online-Reporting entstehen, bei dem auf Basis eines feingliedrigeren Rechte-Systems jede Leitungsfunktion nicht nur die Ergebnisse „seiner“ Abteilungen einsehen kann, sondern auch Vergleichsmöglichkeiten in Form von Benchmarks übergeordneter Einheiten.

Neben diesen Reporting-Anforderungen ergab sich die Herausforderung, dass die Ergebnisse der vorherigen Mitarbeiterbefragung Eingang in die neue Reporting-Plattform finden sollten, jedoch nur als PDF-Ergebnisberichte vorlagen.

Die Lösung

Im ersten Schritt haben wir die Datenpunkte aus den PDF-Ergebnisberichten extrahiert. Unter anderem fand hier das R-Paket pdftools Anwendung, gepaart mit umfassenden Cleansing- und Lookup-Routinen.

Die so extrahierten, historischen Daten, wurden geprüft und mit dem aktuellen Datenbestand kombiniert.

Die Online-Reporting-Plattform wurde mittels Tableau auf- und im Corporate Design des Kunden umgesetzt. Insgesamt 95 Nutzer erhielten auf Basis eines Rechte-Managements Zugriff, bei dem die Rechte in Abhängigkeit der Abteilungsleitung vergeben wurden. Auch die Geschäftsführung zählte sich zu den Online-Reporting-Nutzern, die entsprechend Zugang zu allen Abteilungsergebnissen erhielt. Das Reporting haben wir in Anlehnung an bestehende PDF-Ergebnisberichte in einem 16: 9 Format aufgesetzt. Interaktivität war über die Auswahl der Abteilungen gegeben, sodass eine interaktive Berichts-Plattform geschaffen wurde. Ergänzt wurden die Ergebnisse um umfangreiche Informationen zu dem Projekt-Hintergrund, Datenschutz usw., sodass jeder Empfänger denselben Informationsstand hatte und Fragen von Mitarbeitern einheitlich beantwortet werden konnten.

Neben dieser Reporting-Plattform sollte auch ein PDF-Bericht für jede Abteilung erstellt und entsprechend der Zuständigkeit an den jeweiligen Leiter verschickt werden. Da mit der Tableau-Reporting-Plattform bereits eine Berichtsgrundlage geschaffen wurde, ergab sich dadurch ein effizienter Weg der Berichtserstellung. Unter Anwendung des Befehlszeilen-Dienstprogramms tabcmd für Tableau, wurden alle Berichtseinheiten über eine Automatisierungsroutine exportiert, entsprechend der Abteilungszuständigkeit zugeordnet und auf einem gesicherten Austausch-Server abgelegt. Der jeweilige Berichtsempfänger wurde via E-Mail informiert und zur weiteren Arbeit mit den Ergebnissen aufgerufen.

Die Zukunft Deines Business beginnt im Gespräch

Hat Dich der Case inspiriert? Oder hast Du einen anderen Anwendungsfall, den Du gerne mit uns besprechen möchtest?

Warum wir?
Deine Anfrage

Super! Schreib uns einfach, was Dich umtreibt bzw. auf welche Fragestellung Du eine Antwort suchst. Wir melden uns so schnell wie möglich bei Dir.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.